14-Jul-2010 16:19

 

Stichworte:
VexiersatzQuantensprung,  anstatt "sagt"Beinhalt gebieten, outsourcenChance <=> Risiko, Niemand, Substantivierung, Softes, des Genitivs, Nußbaumkrause, abgehackter  , Sehe_Lese_Spreche, Ganze, Schnörkel, es kommunizieren, Lichtjahre verortet, unendlich, Ranke, Vibration, Lücke, Torlos, neuer Vexiersatz, Falsche Frequenz, Entbeinhalten, unverzichtbar, brunchen, gern, Wissenschaftssprache, Futurum imperfektum, Wortspielplatz, bewegt/bewogen, Songwriter, bedeuten, selbst, Praepositionenreihe
demnächst mehr

UnGzAvS - Aufgegabelt & aufgespießt, …

… zitiert und ein bißchen kommentiert, was von Leserinnen und Lesern und von mir gelegentlich an Sprachschnitzern und Zweifelsfällen aufgelesen worden ist, hier mit Quellenangabe, wenn sie mitgeliefert wird. Neues vorn, früheres wird nach hinten verschoben. Zum Schmökern (denglish: »browsen«):

  • Die gebundenen Halbjahrgangsbände der ,Weltbühne' beinhalteten bis 1921 ein Sach- und Autorenregister, danach nur noch ein Autorenregister. (Anmerkung in »Siegfried Jacobsohn – Briefe an Kurt Tucholsky«, Hrsgb. Richard von Soldenhoff, rororo 1997)
    Es gab kaum je zwei miteinander eng verbundene Leute in Deutschland, denen man wegen ihrer Sprachbesessenheit einen größeren Tort antun konnte als Jacobsohn & Tucholsky mit solch ausgesuchter Sprachunbeholfenheit. Ausgerechnet denen kommt der Herausgeber mit einem umständlich gehalteten Bein daher, und es fällt ihm weder ein noch auf, daß besonders in der Vergangenheitsform ein »enthielten« ungleich leichter und angenehmer gewirkt hätte. Ausgerechnet solcherlei Autoren dürfen sich mit S.J. & K.T. befassen, und sie bilden wie selbstverständlich den Sprachstandard, ja bestimmen ihn auch. – Warum ich mich so aufrege? – Gar nicht! Aber wenn man schon nicht den Anfängen gewehret hat, so gebühret es doch wenigstens den Vollendungen der Sprachdummheiten.

    Als ob der S.J. solches anzöge: In der Biografie »… Ein Leben für die Weltbühne« von Stefanie Oswalt steht's im Kapitel »Forschungsüberblick« gleich zweimal: Zwar beinhalten der Reprint der Schaubühne ... und … der Weltbühneund eine Seite weiter: …denn häufig beinhalten Jacobsohns Briefe lediglich … Nein, ich rege mich nicht auf. Weshalb sollen denn die Dissertoren auch der Sprachwissenschaften besser Deutsch beherrschen als die Ingenieure?
  • Nun »Bein halten« nur mehr ohne Kommentare: Sieben Sachen kann sich das Kurzzeitgedächtnis maximal merken. Sieben einstellige Ziffern – das beinhaltet die meisten Telefonnummern … (DE, 24.7.2004) Nein hier geht es ohne Kommentar natürlich nicht: »einstellige Ziffern« ist zusätzlich ein Pleonasmus, die Schreiberin soll mal eine mehrstellige Ziffer nennen! Und der ganze Satz ist außerdem unbeholfen; das »das«, welches Bein hält, bezieht sich auf was? Aufs Gedächtnis? Nein. Auf eine nicht genannte Leistung? Vielleicht, aber eher auf einen Umstand, irgendwie, den man sich dazudenken muß: demnach wohl auf eine große Untermenge aller Telefonnummern, aber »das« … reicht. Gleich drei Sprachdummheiten also enthält jener kurze Satz, das kann nicht jede Volontärin.